August 14, 2020

Bill Gates will einen COVID-19-Impfstoff erschaffen

Das sich gegenwärtig ausbreitende Coronavirus hat nicht nur Ärzte auf der ganzen Welt mobilisiert, sondern auch Liebhaber von Verschwörungstheorien. Darunter befinden sich jedoch auch prominente Persönlichkeiten aus der Geschäfts- und Investitionswelt, wie der Krypto-Baron John McAfee und der Autor von „Rich Dad, Poor Dad“.

Robert Kiyosaki hat den Microsoft-Gründer Bill Gates angeklagt, weil er angeblich vorhatte, ein weiteres Vermögen damit zu verdienen, indem er seinen COVID-19-Impfstoff zur Pflicht machte.

Der prominente Immobilieninvestor gibt auch an, dass Gates beabsichtigt, die Redefreiheit abzuschaffen, um sein neues geistiges Kind zu fördern.

Robert Kiyosaki knallt Bill Gates auf Twitter

Seit dem 9. April übt der Autor des immer noch populären Buches „Rich Dad, Poor Dad“ über die „hausgemachte“ persönliche finanzielle Bildung für Kinder, Robert Kiyosaki, heftige Kritik am Microsoft-Gründer. Bill Gates arbeitet an einem Impfstoff, der vielleicht die Welt vor dem COVID-19-Virus und der Bitcoin Revolution retten und sicherstellen könnte, dass keiner seiner Ausbrüche in der Zukunft ein globales Ausmaß erreicht.

Kiyosaki scheint sich auf die Seite der Antivaxiermittel zu stellen und sagt, dass die Verbreitung des neuen von Gates hergestellten Impfstoffs auf gesetzgeberischer Ebene die USA in einen faschistischen Staat verwandeln wird.

Laut Kiyosaki wurde Gates zunächst zum reichsten Mann der Welt, indem er ein Betriebssystem für PCs schuf, die von der Mehrheit der Menschen benutzt werden, und beabsichtigt nun, einen Impfstoff im gleichen Umfang auf den Markt zu bringen. Der Impfstoff ist allerdings nicht kostenlos.

Steht die Welt vor einer Bitcoin Revolution?

Hat Bill Gates den Wuhan-Virus-Roman von Dean Koontz gelesen?

Ein 1981 geschriebenes Buch des Horror- und Thrillerautors Dean Koontz – „The Eyes of Darkness“ – beschreibt eine biologische Waffe namens Wuhan 400 – ein tödlicher Virus, der in der chinesischen Stadt Wuhan (dem Ort des COVID-19-Ausbruchs) künstlich erzeugt wurde.

Kiyosaki spekuliert, ob Bill Gates (der bekanntermaßen ein Bücherfreund ist) den Roman gelesen hat und ob ihn das dazu veranlasst hat, ein ähnliches Virus zu schaffen, um in das profitable Impfstoffgeschäft einzusteigen.

In der Zwischenzeit kommt China, das „Ursprungsland“ von COVID-19, aus der Quarantäne heraus und kehrt allmählich zum normalen Leben zurück.